DNS Cache leeren

Im DNS-Cache wird die rekursive DNS-Namensauflösung lokal temporär gespeichert. Identische DNS-Anfragen können so schneller beantwortet werden und die Nameserver werden entlastet.

Unter bestimmten Umständen kann es notwendig sein, diesen DNS-Cache im Windows und/oder im Browser zu löschen. Wie der Cache gelöscht wird erkläre ich im folgenden für Windows, Google Chrome, Internet Explorer und Firefox:

DNS-Cache im Windows leeren

  • die Eingabeaufforderung (cmd.exe) starten
  • ipconfig /flushdns eingeben und Enter drücken
  • der DNS-Cache wird geleert
    DNS-Cache leeren

DNS-Cache von Google Chrome leeren

  • neuen Tab öffnen
  • chrome://net-internals/#dns eingeben und Enter drücken
  • Clear host cache drücken
    image

DNS-Cache im Microsoft Internet Explorer löschen

DNS-Cache im Firefox löschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.