Data Source Pfad dynamisch festlegen

Data Sources für Testcases werden in Ranorex in der TestSuite definiert. Benutzt man nun den CSV / Excel oder SQL Connector muss ein Pfad zu einer bestehenden Datei angegeben werden. Was ist aber, wenn sich der Pfad für die Testdatei zwischen Entwickler und Tester unterscheidet? Also muss der Pfad zur Laufzeit angepasst werden.

Im folgenden VB.NET Tipp wird gezeigt wie.

Ranorex Data Source Pfad dynamisch

In dem folgenden Beispiel wird der Data Source Pfad für eine MDB zur Laufzeit angepasst. Das ganze lässt sich natürlich auch auf CSV oder XLS anwenden.

In der Ranorex TestSuite wird [Setup] / [Teardown] aktiviert. Im [Setup] wir ein Code Module angelegt der folgenden Code ausführt:

For Each oDataCache As Ranorex.Core.Data.DataCache In TestSuite.Current.DataConnectorCaches
    If oDataCache.Connector.ToString().ToLower() = "ranorex.core.data.sqldataconnector" Then
        Dim oConn As Ranorex.Core.Data.SqlDataConnector
        oConn = TryCast(oDataCache.Connector, Ranorex.Core.Data.SqlDataConnector)
        oConn.ConnectionString = "Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0; " & _
        "Data Source=""" & System.AppDomain.CurrentDomain.BaseDirectory & "Testdaten.mdb"""
    End If
Next

Beim Programmstart wird der Datenbankpfad auf den Ausführungspfad der Anwendung gesetzt. Natürlich lässt sich auch ein anderer Pfad nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.